docjunior.de
News
20.03.2013
Habe einen UART auf dem Tiny25 gebraucht. Gab keinen. Hab mir selber einen gebaut.

14.09.2011
Ich habe mich entschieden euch ein Geheimnis zu verraten: Ich hab ein Buch geschrieben: Mikrocontroller in Kürze

Menu
zurück
Gästebuch
eM@il
Sitemap
Logindaten
Benutzername

Passwort


Sie sind der
60684. Besucher
home/ Elektronik/ Tiny25 Servotester/
 
Index    Ein kleiner Helfer
   Die Schaltung
   Das Programm

Ein kleiner Helfer Klein ist er tatsächlich, so mit ca. 4x2.5 cm.. Alles auf Streifenraster ;)

Für mein aktuelles Projekt brauchte ich eine Möglichkeit, Servos auszurichten und habe mich kurzerhand entschlossen, einen Servotester zu basteln- immerhin musste ich ja eh mal anfangen, mit der Servosteuerung klar zu kommen.

Heraus kam dieses kleine Gerät. Es besitzt drei Anschlüsste für Taster zum roch und runter Regeln, sowie zum Positionieren des Servos in Mittelstellung.

Er ist nutzbar für Futaba und JR-Stecker. Alles andere braucht dann ein Adapter.


Die Schaltung
Abbildung: grfx/logo2.png
Die Schaltung habe ich auf Streifenraster aufgebaut. Eine Grafik folgt.
Im Quellcode des Servotesters habe ich ein ASCII-Schema, welches in Etwa der Schaltung entspricht..




Das Programm Das Programm - ist eigentlich sehr einfach gehalten, angelehnt an das Tutorial von www.rn-wissen.de.

Ein Timerinterrupt schlägt 100000 mal in der Sekunde zu. Dies bedeutet, dass pro Impulsperiode (20ms) 2000 Schritte gemacht werden. Pro Impuls sind dann 100-200 Interrupts möglich.
Ein statischer Counter in der Interruptfunktion steuert die Impulslänge.

Das Hauptprogramm dient der Tasterabfrage. Hierzu wird ein einfaches debouncing genutzt. Je nach gedrückter (und wieder losgelassener) Taste wird das Signal erhöht, vermindert oder der Servo in Mittelstellung gebracht.

Der Tester hat ab Mittelstellung pro Richtung 10 Schritte.

Bei den Fuses ist CLKDIV deaktiviert.


cmsJr by Jens Rapp, 2006 - 2008