docjunior.de
News
20.03.2013
Habe einen UART auf dem Tiny25 gebraucht. Gab keinen. Hab mir selber einen gebaut.

14.09.2011
Ich habe mich entschieden euch ein Geheimnis zu verraten: Ich hab ein Buch geschrieben: Mikrocontroller in Kürze

Menu
zurück
Gästebuch
eM@il
Sitemap
Logindaten
Benutzername

Passwort


Sie sind der
38411. Besucher
home/ Programmierung/ Eclipse/ CDT/
 
Index    C in Java programmieren
   pkg-config nutzen

C in Java programmieren Häähh?? da schreibt man C in Java?
Eigentlich klingt es ein wenig unsinnig, C in einer Java-IDE zu programmieren, aber wenn man diese eh schon hat und kennt, warum sollte man diese nicht auch einfach für alle Programmiersprachen nutzen, die man spricht?

Da ich auch auf Arbeit viel mit Eclipse zu tun habe, und auch selber Java programmiere, lag es nahe, für alle Programmiersprachen eine IDE zu nutzen.
Was genau ich dabei erlebe, lest ihr in den nächsten Abschnitten


pkg-config nutzen Etliche Bibliotheken in C/C++ haben noch etlichere Abhängigkeiten.
So hatte ich aktuell das Problem, GTK programmieren zu wollen.
Hierbei sind zum Einen dem Linker anzubindende Bibliotheken, zum Anderen dem Compiler etliche weitere Flags zu übergeben.

Die Kommandozeile zum Bauen einer Quelldatei sieht für gtk beispielsweise so aus.

gcc -o main main.c `pkg-config --libs --cflags gtk+-2.0`

so weit, so gut. Aaaaber geht das auch in Eclipse?

Jaein. Eclipse hat keine Option dafür, aaber man kann sich Workarounds schaffen.

Ein, wie ich finde, eleganter Weg, das zu realisieren ist folgender:

Wir legen unter Window->Preferences->C/C++->Build Variables mittels Add... zwei Variablen an:
Die Erste heißt gtk+-2.0-flags und hat den Wert `pkg-config --cflags gtk+-2.0`.
Analog dazu gtk+-2.0-libs mit dem Wert `pkg-config --libs gtk+-2.0`. Wichtig ist, dass man die Backticks (`) nicht vergisst.

Im C-Projekt können wir jetzt in den Project->Properties unter C/C++-Build->Settings unsere Variablen einstellen.
Dazu fügen wir in den Einstellungen des C-(Oder C++-) Compilers unter Miscellaneous in das Other Flags-Feld den Wert ${gkt+-2.0-flags} hinzu.
Analog wird unter C++-Linker in den Linker flags der Wert ${gtk-2.0-libs} eingetragen.

Jetzt kann man problemfrei sein GTK-Programm kompilieren.

Analog funktioniert es auch mit allen anderen Bibliotheken.


cmsJr by Jens Rapp, 2006 - 2008